Urlaub auf einer Mittelmeerinsel: Elba

Die Mittelmeerinsel Elba ist eine Insel im Toskanischem Archipel. Hier findet der Urlauber grünes Land, Meer, Strände, archäologische Schätze, kleine Bergdörfer und Kastanienwälder. Die Vielfältigkeit der Insel ist enorm und naturbelassen. Sie ist die drittgrößte Insel von Italien mit rund 35.000 Einwohnern.

Um auf die Insel zu gelangen ist es zu empfehlen, schon von Zuhause aus die Fähre zu buchen. Für die Überfahrt sollte eine Stunde eingerechnet werden, da sie auch Rio Marina und Porto Azzurro anfährt. Zwischen Piobino und Portoferraio fahren im Sommer sehr viele Fähren und dementsprechend auch sehr voll, sobald die Saison begonnen hat. Darüber hinaus stehen auch Luftkissenboote zur Verfügung.

Gerade Naturliebhaber und diejenigen, die einen Badeurlaub mit viel Abwechslung suchen, sind hier richtig. In nur wenigen Minuten kommen von den Klippen zum Meer, welches kristallklar ist. Es besteht die Möglichkeit den atemberaubenden Granitberg Monte Capenne zu besteigen. Er hat eine Höhe von über 1.000 Metern und bietet von seinem Gipfel einen wunderschönen Blick auf die Insel.

Die Strände auf Elba zeigen sich von einer sehr unterschiedlichen Seite. So findet der Urlauber schwarzen Sand, Kieselstrände oder aber auch Strände mit goldfarbenem Sand. Andere haben Riffe aus glattem Granit oder glatte weiße Steine. Aber egal welcher Strand gewählt wird, überall sieht man das kristallklare Meer. Die meisten Strände können genutzt werden, aber es sollte bedacht werden, dass der Meeresgrund nach wenigen Metern steil abfällt. So empfiehlt es sich Familien mit Kindern auf die Strände von Biodola auszuweichen. Hier kann man auch noch nach 30 bis 40 Metern den Meeresgrund berühren.

Überall auf der Insel existieren Hotelanlagen, Campingplätze, sowie Landhäuser und Appartements. Sportler können sich Boote in den unterschiedlichsten Schiffswerften ausleihen, wobei man an jedem Fischerort anlegen kann. Beim Camping sind die vorhandenen Plätze zu nutzen, da hier wildes Camping nicht erlaubt ist.

Die kulinarischen Gerichte sind sehr einfach gehalten. Oftmals wird Stockfisch angeboten, welches hier sehr beliebt ist. Es wird mit frischen Zutaten zubereitet und sollte unbedingt gekostet werden. Nach einem guten Essen, darf nicht der Wein vergessen werden. Es existieren noch Weinbaufläche, die besichtigt werden kann und dessen Weine von höchster Qualität sind.

Egal auf welcher Mittelmeerinsel Sie urlauben, Sie werden eigentlich nie enttäuscht sein. Das Wetter auf Malta, Gozo, Sizilien, Sardinien, Korsika oder den Balearen ist ganzjährig mild und die Möglichkeiten, ob zur Entspannung oder beim Sport, fast unendlich.

Share

Leave a Reply